Author Archives: Rote Hilfe München

You can jail a Revolutionary, but you can‘t jail the Revolution!

Aufruf zur Solidemo für die Gefangenen im TKP/ML- Verfahren am 05.05 Am 15. April 2015 wurden in der BRD 7 Mitglieder des migrantischen Vereins „ATIK“ (Konföderation der ArbeiterInnen aus der Türkei in Europa) verhaftet. Weitere 3 wurden in den folgenden Tagen in … Continue reading

Posted in Demo, München, Termine | Kommentare deaktiviert für You can jail a Revolutionary, but you can‘t jail the Revolution!

Familie B. braucht eure Spenden! Solidarität gegen massive Brutalität bei Abschiebungen!

Die Rote Hilfe – Ortsgruppe München unterstützen den Aufruf zu Solidarität und Spenden. Ende März und Anfang April 2017 wurde zwei Mal versucht eine Familie aus dem Abschiebelager in Manching abzuschieben. Die Polizei ging dabei gewaltsam vor. Sie fesselte den … Continue reading

Posted in Antira, Spenden | Kommentare deaktiviert für Familie B. braucht eure Spenden! Solidarität gegen massive Brutalität bei Abschiebungen!

Update: 14 Eilanträge wegen Meleauflagen „gewonnen“

Der erste Schritt war erfolgreich. Die Eilanträge beim Münchner Verwaltungsgericht gegen die Meldeauflagen, die Antifaschist*innen vom Protest gegen die AFD in Köln abhalten sollten, wurden in 14 Fällen gewonnen. Die Hauptsache-Verfahren stehen allerdings noch aus.

Posted in Antifa, Demo | Kommentare deaktiviert für Update: 14 Eilanträge wegen Meleauflagen „gewonnen“

Meldeauflagen: Polizeiwillkür stoppen – Gegen Kriminalisierung von Antifaschistischem Protest – Linke Strukturen aufbauen und schützen

Uns vorliegenden Informationen wurde einer Person im Landkreis Traunstein heute ein Bescheid über eine Meldeauflage zugeteilt. Wie bereits angekündigt rufen wir deshalb für den kommenden Donnerstag, 20.04.17 zu einer Eil-Demonstration beginnend um 18.00 Uhr vor dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf. … Continue reading

Posted in Antifa, Demo, Spenden | Kommentare deaktiviert für Meldeauflagen: Polizeiwillkür stoppen – Gegen Kriminalisierung von Antifaschistischem Protest – Linke Strukturen aufbauen und schützen

Veranstaltung am 22.03. im Kafe Marat: “ Der Prozess „Oldschool Society“ (OSS) Journalist Sebastian Lipp über Überwachungsmethoden im Fall der neonazistischen Vereinigung OSS“

„Solange es kein Mord und Totschlag gibt, bewegt sich gar nichts“ – Auszug aus dem Abhörprotokoll der Behörden Sie diskutierten Anschläge auf Behinderteneinrichtungen, Kindergärten sowie Unterkünfte für Asylbewerber*innen. Ihre Taten wollten sie linken Gruppen und Muslimen anhängen. Die neonazistische Organisation … Continue reading

Posted in München, Termine | Kommentare deaktiviert für Veranstaltung am 22.03. im Kafe Marat: “ Der Prozess „Oldschool Society“ (OSS) Journalist Sebastian Lipp über Überwachungsmethoden im Fall der neonazistischen Vereinigung OSS“

Verurteilung von Anti-Abschiebe-Aktivist*innen wegen KVR-Blockade. Eine Prozesserklärung

Verurteilung von Anti-Abschiebe-Aktivist*innen wegen KVR-Blockade / Widerstand gegen Abschiebungen wird kriminalisiert Drei Anti-Abschiebe-Aktivist*innen wurden gestern am 14.03.2017 vor dem Amtsgericht München wegen der Blockade des Kreisverwaltungsreferates im Februar 2016 schuldig gesprochen. Die Aktion fand in Solidarität mit dem Hungerstreik von … Continue reading

Posted in Antira, München, Prozess | Kommentare deaktiviert für Verurteilung von Anti-Abschiebe-Aktivist*innen wegen KVR-Blockade. Eine Prozesserklärung

Skurril: Journalisten sollen für Hakenkreuz-Schmierereinen verantwortlich sein

Im Umfeld der PEGIDA-Kundgebung taucht Nazisymbol auf, Journalis- ten werden daraufhin von der Polizei durchsucht Pressemitteilung vom 06.03.17 Im Umfeld der PEGIDA-Kundgebung taucht Nazisymbol auf, Journalisten werden daraufhin von der Polizei durchsucht Tumulte, Auseinandersetzungen und Hakenkreuz-Schmiererei prägten die heutige Kundgebung … Continue reading

Posted in Antifa, Demo, Pressemitteilung | Kommentare deaktiviert für Skurril: Journalisten sollen für Hakenkreuz-Schmierereinen verantwortlich sein

Warum ist Dilay hinter Gittern?

Veranstaltung am 14.03.17 18:00 im DGB-Haus München Der Arbeitskreis Aktiv gegen rechts in ver.di München lädt ein: Dilay Banu Büyükavci ist Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychiatrie. Sie ist in ver.di organisiert und Vorstandsmitglied im Landesmigrationsausschuss. Bis zuletzt arbeitete sie … Continue reading

Posted in München, Termine | Kommentare deaktiviert für Warum ist Dilay hinter Gittern?

Polizeigewalt bei Demonstration gegen Pegida: Jugendlicher wird im Krankenhaus behandelt

Pressemitteilung vom 13.02.17 Bei der gestrigen Demonstration gegen den extrem rechten Pegida-Ableger in München, kam es erneut zu einer brutalen Vorgehensweise der Polizei. Mindestens sechs Menschen wurden verletzt. Als am Montag Abend ca. 20 Aktivist*innen am Thomas-Wimmer-Ring versucht hatten, gegen … Continue reading

Posted in Antifa, Demo, München, Pressemitteilung | Kommentare deaktiviert für Polizeigewalt bei Demonstration gegen Pegida: Jugendlicher wird im Krankenhaus behandelt